Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Hebewerk Henrichenburg

Ein Schiffshebewerk ist ein Abstiegsbauwerk, mit dem Schiffe große Höhenunterschiede in Wasserstraßen (Kanal) überwinden können. Hebewerke haben gegenüber Schleusen die Vorteile, dass mit ihnen größere Höhenunterschiede überwunden werden können und dass beim Hebe- oder Absenkvorgang der oberen Haltung kaum Wasser verloren geht.

Das Hebewerk ist seit 05.12.2005 stillgelegt.

Allgemeines
13,75m
90,00m
12,00m
3,00m
870t
3500t
1962
Schwimmer
2
630t
10,00m
135,25m
2500m³
11,32m
52,48m
Trog
4 Führungsgerüste mit drehbarer Spindel 21m hoch
20,50m
16t
9m/min
0,25m/sek.

Schnittzeichnung Henrichenburg Schnittzeichnung Henrichenburg Quelle: WSA Duisburg-Meiderich

Henrichenburg Henrichenburg Quelle: WSA Duisburg-Meiderich